Franz Steinbacher - ABARTH Insider

steinbacher velsecco abarth insider
Am 19. Mai 2019 sprach Thomas Suter von zwischengas.com mit KR. Franz R. Steinbacher.

 „Was machst Du jetzt? Geh zu Signora Isandoro, sie soll den Vertrag vorbereiten, erledige Deine Dinge in Wien, dann komm im Januar zurück nach Turin“, lautete die Anweisung von Signore Carlo (Karl) Abarth, der seine Mitarbeiter duzte, oder manchmal auch in der dritten Person ansprach, sich aber immer mit „Sie“ ansprechen liess. Dann noch der Nachsatz „schöne Weihnachten“

Es war der Beginn von fünf Jahren Zusammenarbeit, die den Wiener Franz Steinbacher bis heute prägten, fünf Jahre mit unzähligen Geschichten und Anekdoten und fünf Jahre, an die er sich bis heute gerne zurück erinnert! Steinbacher ist heute einer der grössten Abarth-Kenner in der internationalen Oldtimer-Szene.

Das ganze Interview lesen sie bitte hier...

Der merkantile Minderwert (Wertminderung)

Bei der Zuerkennung eines merkantilen Minderwertes geht man von folgenden Prämissen aus:
Ein potentieller Käufer der 2 Fahrzeuge zur Auswahl hat, von denen eines vorschadensfrei, das andere ordnungsgemäß repariert, aber vorbeschädigt ist, würde das
vorschadensfreie Fahrzeug kaufen, es sei denn, er erhält einen entsprechenden Preisnachlass für das vorbeschädigte Fahrzeug, vergleichbar mit der Höhe der merkantilen
Wertminderung.

Voraussetzung für die rechnerunterstützte Schätzung der Wertminderung sind: Fahrzeugalter, Fahrzeugzustand, Laufleistung, Schadensumfang.

Bei historischen Fahrzeugen / Oldtimern, Youngtimern ist für die Ermittlung eines merkantilen Minderwertes, unter Berücksichtigung der Originalität, von anderen Prämissen
auszugehen.

Begutachtung
Reparaturkosten-Kalkulation
Eine Alternative zur Begutachtung von Schäden auf Basis einer Sondervereinbarung. Dabei werden nur die Reparaturkosten kalkuliert. Berechnung des Honorars wie beim Schadensgutachten.
Unsere Dienstleitung für private Auftraggeber, Versicherungen, Sammlungen und Museen.
Schadensgutachten
Schadensgutachten können an Fahrzeugen aller Art - bei Haftpflicht - und Kaskoschäden - in Auftrag gegeben werden. Wir ermitteln alle zur Beweissicherung und zur Schadensregulierung erforderlichen Angaben und Werte. Diese Gutachten sind verkehrsfähig, klären Sachverhalte und sichern Ansprüche. Sie werden mittels EDV standardisiert oder - bei Oldtimern und Wettbewerbsfahrzeugen - individuell und manuell erstellt.
Das Honorar wird gemäß unserer Honorartabelle berechnet.
Unsere Dienstleistung für private Auftraggeber, Versicherungen, Sammlungen und Museen.
Reparaturkosten-Kalkulation
Eine Alternative zur Begutachtung von Schäden auf Basis einer Sondervereinbarung. Dabei werden nur die Reparaturkosten kalkuliert. Berechnung des Honorars wie beim Schadensgutachten.
Unsere Dienstleitung für private Auftraggeber, Versicherungen, Sammlungen und Museen.
Schadensbericht
Der Schadensbericht dient einer Begutachtung von Schäden bei der Fahrzeugbesichtigung im KFZ-Betrieb, wo das Fahrzeug repariert wird. Dabei findet eine Reparaturabsprache statt, jedoch keine Schadenskalkulation. Diese wird auf Basis vorgegebener Kriterien erstellt, wenn dies mit uns besonders vereinbart wurde. Eine Überprüfung der Werkstatt-Reparaturrechnung ist nach Vereinbarung möglich. Die Berechnung erfolgt nach einem vereinbarten Festpreis.
Unsere Dienstleistung für Versicherungen, Leasingfirmen und Flottenbetreiber.
Transportschaden-Gutachten
Diese spezielle Form des Schadensgutachtens bietet sich an, wenn Schäden an Fahrzeugen vorliegen, die beim Transport entstanden sind. Transportschaden-Gutachten werden sowohl für Neu- als auch für Gebrauchtfahrzeuge ( Oldtimer/Youngtimer -Transport ) zur Sicherung von Ansprüchen aus der Transportversicherung erstellt.
Unsere Dienstleistung für Versicherungen, Leasingfirmen, Speditionen, Autohäuser, private Auftraggeber, Sammlungen und Museen.

Abarth Festival bei Ennstal Classic

ennstal steinbacher abarth titel

Am 15. April 1949 gründete Carlo Abarth seine Firma in Turin. Anlass genug, bei der Ennstal-Classic dem Scorpion Ehre zu erweisen
Folgende Fahrzeuge wurden präsentiert:
Scuderia Velsecco/Franz Steinbacher: Abarth 1600 SP + Fiat Abarth Formula 2000
Collection Möll aus der Schweiz: Fiat Abarth 2000 Sport 4-fari + Fiat Abarth 3000 V8 Prototipo
Alfred Jodl: Fiat Abarth 1000 SP + Fiat Abarth 1300 OT
Dr. Hofer: Fiat Abarth Cuneo
Als Fahrer mit dabei:
Arturo Merzario, ital. Motorsportlegende und Ex-Abarth, Alfa Romeo und Ferrari Werkspilot
Johanes Ortner, Ex-Abarth Werkspilot und 2facher Berg-Europameister 1970/71 auf Abarth
Rudi Roubinek, begeisterter Oldtimer-Rennfahrer, Schauspieler und Autor
Alfred Jodl, Abarth-Sammler und engagierter Hobby-Rennfahrer
Franz Steinbacher, SV, Mitglied der „Commissione Tecnica Registro ABARTH“-Torino, Ex-Abarth-Mitarbeiter (6 Jahre bei Carlo Abarth als Rennmechaniker inTurin) und intern. Abarth Experte
 

Kommerzialrat Franz R. Steinbacher

Kaiser Josef Straße 45
2120 Wolkersdorf

Tel. +43-2245-24465
Mobil: 0664/206 82 20
Fax. +43-2245-24465-DW 4

Go to top